Ihnen dürfte nun klar sein, dass diese Werbemaßnahme (Bonbons kaufen und kostenlos verteilen) keinen Erfolg bringt. Nur wenn Sie aufgrund der angelockten Besucher auch Verkäufe tätigen, die den Bonbon-Einkauf abdecken, werden Sie weiterhin diese Methode anwenden. Wenn Sie nun als Sponsor im Paid4 Paidmails (Bonbons) buchen, aber keinerlei Verkäufe (Sales oder dem Beispiel entsprechend Wollsocken oder Ansichtskarten) tätigen, aufgrund derer Sie auch die Kosten für Ihre Werbemaßnahme abdecken können, werden Sie künftig nicht mehr im Paid4 werben.

Es dürfte nicht zu hoch gegriffen sein, wenn man davon ausgeht, dass in den letzten 5 Jahren mehr als 60 Prozent aller ehemaligen Sponsoren mittlerweile darauf verzichten, im Paid4 zu werben. Diese Entwicklung hat sin in den vergangenen 2 Jahren noch merklich beschleunigt, für verschiedenste Werbe-Kampagnen größerer Unternehmen werden Paidmail-Dienste gar nicht mehr zugelassen. Wer versendet auch gerne Werbung, die nicht einmal im Ansatz wahrgenommen wird, geschweige denn einen Erfolg nach sich zieht ?

Nun könnte man meinen, dass die Einkommensentwicklung der letzten Jahre für diese Tendenz alleinig ausschlaggebend ist. Natürlich wird das Paid4 von vielen einkommensschwachen Usern genutzt, um etwas nebenher verdienen zu können. Leider geht der Großteil der Paid4-Nutzer aber davon aus, dass lediglich das Abklicken von Mails als Verdienst-Möglichkeit in Frage kommt. Also wird von den Usern "geklickt, was das Zeug herhält" - also Bonbons eingeheimst, ohne die guten Angebote auch nur annähernd beachten zu wollen. Es ist logisch, dass das nicht gut gehen kann !

Dabei sind immer wieder Kampagnen zu finden, die den Usern persönlichen Nutzen bringen - neben den Zusatzverdiensten durch die Teilnahme am Paid4 ! Werbung stellt auch Information dar und es gibt reichlich kostenlose Angebote wie z.B. die Registrierung für einen Newsletter-Empfang. Wenn diese Informationen aber des unachtsamen Klickens wegen gar nicht vom User wahrgenommen werden können, verpufft auch diese Verdienst-Möglichkeit und zieht über kurz oder lang den Absprung des Sponsors aus dem Paid4 nach sich.

Lieber Leser, helfen Sie mit, dieser fatalen Entwicklung entgegen zu wirken, schenken Sie den Werbe-Botschaften mehr Aufmerksamkeit und machen Sie sich gegebenenfalls kundig, wie an Bonus-Aktionen korrekt teilgenommen werden kann. Die Paid4-News haben Ihnen im Login-Bereich unter "Tipps und Trick" kostenfreie Downloads zu Verfügung gestellt, die u.a. solche grundlegenden Vorgehensweisen ausführlich erklären. Und zeigen Sie den Sponsoren, dass das Paid4 nicht als Werbe-Bereich ausgedient hat !

Ihnen einen angenehmen Sonntag.

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )

Besucher

Seitenaufrufe
1480437

SystemTools

Link Partner

Google Werbung

Goggle Werbung

Test content

Wer ist online

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Schlagzeilen

Sponsoren

Seriöser Umgang mit Sponsoren :
Artikel lesen ..

Paid4-News

feiert seinen dritten Geburtstag.
Paid4mymail.de gratuliert und bedankt sich für die geleistete Arbeit und das Engagement im Paid4.

Geburtstagsletter

Spider-Mails.de

wie interpretiere ich die Mediadaten am Beispiel von Spider-Mails.de

hier informieren ...

Achtung

Deutschland-Schweiz-Mailer.at

Erst lesen! Dann anmelden - oder lieber nicht?

hier informieren ...

Abzocke ?

Was tun? Vorgehensweise gegen Abzocke

wie gehe ich damit um ...

Ihre Daten !

Achten Sie auf Ihre Daten!

weiter zu den Informationen

EuroEarn.de

Hintergrundinformationen zu EuroEarn.de

weiter zu den Neuigkeiten

PandaMailer und Werbe-Perle

Aus für zwei Paidmaildienste

weiter zu den Neuigkeiten

Rating for paid4mymail.de
alexa.com



Review www.paid4mymail.de on alexa.com
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com