Quelle : Paid4-News
( Bei Paid4-News anmelden )


Paid4-News Newsletter in der Übersicht



Lieber Leser,

bereits in den vorangegangenen Ausgaben der Paid4-News ging es immer auch um die Seriösität des Paid4. Hier bleiben noch viele Wünsche offen, und deshalb packt Phantom_01 wieder mal ein "heißes Eisen" an.

Der Bettellink


Ursprünglich wurde der Bettellink - in den Anfängen des Paid4 - erdacht, um die Traffic-Rate der einzelnen Webseiten zu erhöhen und so bei den Suchmaschinen ein besseres Ranking zu erzielen. Damit gelangt diese Webseite auf die vorderen Plätze in den Suchergebnissen und erlangt dadurch Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Einträgen.

Zwischenzeitlich haben sich Bettel-Seiten und -Links und -Mails weit verbreitet. Den Usern scheint es Spaß zu machen, von anderen vermeintlich eine "Gabe" zu erhalten. Die "diebische" Freude, von einem Unbekannten etwa 0,000000014 Cent zu erbetteln - und diesen mit der Bettel-Mail eventuell für 3,41 Euro zu verärgern - drückt viel über den derzeitigen Zustand der Szene aus.

Aus Sicht eines Aussenstehenden: Das Paid4 eine Horde von Bettlern ? Ein Hinweis auf die Seriösität und Ernsthaftigkeit dieser Werbeform ? Ist da überhaupt noch Platz nach unten beim Image der Paid4-Szene ?

Oder aus Sicht eines neuen Users, der bislang noch über keinerlei Erfahrungen mit Paidmail-Diensten verfügt - unsicher und neugierig, was da auf ihn zukommen wird ? Gleich zu Beginn drei Paidmails, in denen er angebettelt wird ? Muss er nicht denken, daß ihm gerade etwas weggenommen wurde - schleunige Abmeldung garantiert ?

Goggle Werbung

Test content
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com