Quelle : Paid4-News
( Bei Paid4-News anmelden )


Paid4-News Newsletter in der Übersicht



Lieber Leser,

im heutigen Newsletter bieten wir Ihnen anhand eines "real existierenden Newsletters" eines Admins an seine User ein Fallbeispiel für

Hilfloses und zugleich unseriöses Verhalten im Paid4


Der Admin von Point-Mail.de (seit längerem im "Wartungsmodus") und Cash-Moneten.de überrascht nicht nur seine User mit einem bemerkenswert offenen Newsletter:

Lieber Leser,

es gibt im Paid4 unzählige kleine Paidmail-Dienste, die bis etwa 200 Mitglieder aufweisen und ein unscheinbares Dasein führen. Oftmals wurden sie gegründet aufgrund der Möglichkeit, mit sehr wenigen finanziellen Mitteln ein "Unternehmen" zu starten. Über Notwendigkeiten, die als Grundlage für ein längerfristiges Bestehen oder gar ein solides Wachstum gegeben sein müssen, wurde oftmals nicht weiter nachgedacht. Die Folge davon sind "verlassene" Dienste, bei denen die Domains noch ein paar Monate bezahlt und danach nicht mehr erreichbar sind, oder Paidmail-Portale, die durch andere, ausgefallene Besonderheiten "glänzen" :

Lieber Leser,

im heutigen Sonntags-Newsletter geht es um ein neu gestartetes Projekt, dessen Admin vor kurzem bereits mit "Adventure-Mailer" rigoros gescheitert war und nun anscheinend ein neues "Abenteuer" sucht.

Olumbia.de


Niemand ist unfehlbar (auch den Paid4-News unterlaufen hin und wieder kleine Unaufmerksamkeiten), ebenso wie jeder eine zweite Chance verdient hat. Hierbei ist es gut, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und zu versuchen, solche künftig zu vermeiden. Ob dies Kevin S. mit seinem zweiten Projekt gelingt, ist allerdings die Frage. Eines hat er aber bestimmt gelernt: Keine illusorischen Vergütungen mehr anzupreisen, wie noch bei Adventure-Mailer mit Paidbanner-Klicks von 3 Cent.

Lieber Leser,

jeweils sonntags werden Ihnen bei den Paid4-News Paidmail-Dienste vorgestellt, die eindeutig der seriösen oder unseriösen Seite des Paid4 zuzuordnen sind. Diesmal geht es um einen Anbieter, der seinen Firmensitz im benachbarten Ausland hat und eher den Bonusportalen zugeordnet werden kann, der aber dennoch täglich vergütete Mails versendet, also auch als seriöser Paidmail-Dienst angesehen werden kann:

EuroClix.de


EuroClix ist Europaweit aktiv und hat über 500.000 Mitglieder. Bisher wurden bereits über 11,5 Millionen Euro ausbezahlt. Weit über 1000 verschiedene Bonus- oder Cashback-Angebote stehen dem User zur Verfügung, darunter auch viel Kostenloses, das in der deutschen Paidmail-Szene üblicherweise nicht zu finden ist.

Lieber Leser,

in der sonntäglichen Reihe der Paidmailer-Vorstellungen erfahren Sie heute Wissenswertes von einem Paidmail-Portal, das sich mit einem "schnittigen" Namen schmückt ("Der Turbo im Paid4"), aber gerade was die Auszahlungsdauer betrifft, eher das Gegenteil darstellt..

GTI-Mails.de


Etwa 1250 Mitglieder sind bei GTI-Mails registriert. Auszahlungen werden laut Berichten an die Paid4-News nach wie vor getätigt, allerdings mit erheblicher Verzögerung. Von Wartezeiten bis zu 6 Monaten ist da die Rede. Die Mediadaten geben keinen Aufschluss (mehr) über Anzahl und Gesamtsumme der offenen Auszahlungen. Die ersichtlichen geleisteten Auszahlungen sind hingegen auf die Mitgliederzahl bezogen durchaus in Ordnung.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com