Im Newsletter vom 01.08.2011 berichteten die Paid4-News von einer bevorstehenden Schließung eines Paidmail-Dienstes. EinhornMailer, ein recht kleines Portal, erregte insofern Aufsehen, als dass der damalige Admin durch die Idee "glänzte", nur User auszuzahlen, die über ein höheres Guthaben als 10 Euro verfügten. Bei Schließung eines Paidmail-Dienstes müssen aber alle Guthaben - unabhängig von der Höhe - zur Auszahlung gelangen. Laut verschiedener Support-Mitteilungen wurden in Folge auch verschiedene Auszahlungen geleistet, teilweise aber nur "auf Druck" - mittels Androhung oder Erlass eines gerichtlichen Mahnbescheides. Mittlerweile ist EinhornMailer in neue Hände übergegangen und wird weitergeführt. Verantwortlich ist nun Admin Brigitte S., die unter anderem "Echt-Gold.net" leitet. Dieses Portal befindet sich bei den Paid4-News seit langem auf der Liste unseriöser Anbieter. Es ist also auch bei EinhornMailer künftig weder eine Auszahlung, noch irgendeine Antwort auf Support-Anfragen zu erwarten. Es scheint fast so, als hätte man nun "den Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben" - Sie sollten also diese "Hölle aus Zahlungsunwilligkeit und Support-Vakuum" auf jeden Fall meiden !

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )

Goggle Werbung

Test content
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com