Besucher

Seitenaufrufe:
1127611

Link Partner

Anmeldung

Google Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Schlagzeilen

Auch Ende bei PaidUniversum und Karibik-Mails

Auch PaidUniversum schliesst zum 31.01.2015.
Artikel lesen ..

SpielenXXL - User unzufrieden

SpielenXXL mit unsauberem Vorgehen erzeugt Userunzufriedenheit.
Artikel lesen ..

Ende bei Clixino.de

Clixine.de schliesst die Prorten.
Artikel lesen ..

Qassa

Seit 1. September ist Money Millionär umbenannt in Qassa.

cryp my world

Verschlüsselungsapp gegen Handyspionage der NSA. Vertrieb verspricht hohen Verdienst.
Artikel lesen ..

JV-Elite-Club

Insiderwissen vom JV-Elite-Club macht es möglich. (oder nicht?)
Artikel lesen ..

Salvatore

der Internet Guru klärt auf:
Artikel lesen ..

Sponsoren

Seriöser Umgang mit Sponsoren :
Artikel lesen ..
Rating for paid4mymail.de
alexa.com



Review www.paid4mymail.de on alexa.com

Google Werbung

Willkommen auf www.paid4mymail.de

Dass davon aber nicht die Rede sein kann, beweist ein schneller Blick auf die Auszahlungsdaten von Paidio. Von den letzten zehn beantragten Auszahlungen - allesamt aus dem November 2011 - wurden 3 mit etwa 14-tägiger Verspätung nach der gesetzlich vorgeschriebenen Frist (Mitte Dezember) beglichen, die letzten sieben aber bereits nach einer sehr deutlichen Überfälligkeit: Diese wurden allesamt vor dem 12.11.2011 beantragt, aber erst am 31.01.2012 beglichen. Gleichzeitig waren das die letzten geleisteten Auszahlungen. Daher kann man unter keinen Umständen davon sprechen, dass von allen 900 Mitgliedern eine monatliche Auszahlung erreicht werden könnte, wie es auf der Startseite zu lesen ist.

Das Ziel, jedem User eine Verdienstmöglichkeit von 7 Euro monatlich pro Paidmail-Dienst zu ermöglichen wurde also eindeutig verfehlt. Die Mediadaten der beiden Dienste weisen derzeit sogar beträchtliche offene Auszahlungssummen auf: 289.66 Euro bei Paidio (42 Offene Auszahlungen) und 535.74 Euro bei Louis-Mailer (50 offenen Auszahlungen) - gegenüber bisher etwa 260 bestätigten Überweisungen von gesamt ca. 3360 Euro eine recht hohe Quote.

Zija I. möchte nun dieser Entwicklung entgegenwirken, indem er Paidio zu schließen gedenkt. Alle Auszahlungen sollen ordnungsgemäß vorgenommen werden, so lange bliebe Paidio am Netz. Idealerweise sollen die Mitglieder aber von Paidio zu Louis-Mailer überwechseln, was mit einem Bonus von 1 Euro belohnt würde. Ob dies nun eine erfolgversprechende Strategie darstellt, darf kritisch hinterfragt werden, denn Paidio verfügt über 900 Mitglieder, was Herrn I. im ungünstigsten Fall weitere 900 Euro Verbindlichkeiten bescheren würde, was eine enorme zusätzliche finanzielle Belastung unter dem momentanen Auszahlungsdruck darstellen würde.

Zum Start vom Louis-Mailer war Zija I. noch ein sehr unerfahrener Admin und leistete sich einige grobe Fehler, wie die unbeabsichtigte "Zerstörung" einiger bestehender Downlines, was einigen werbenden Usern nachhaltig die Verdienstmöglichkeiten beschnitt. Dennoch muss man Zija I. zugestehen, dass er sich seither innerhalb seiner Möglichkeiten sehr bemühte, als lernwilliger und User-freundlicher Admin ernstgenommen zu werden. Er hatte sich auch um das Paid4-News-Siegel beworben, das ihm trotz seiner Fehler in der Vergangenheit fast zugeteilt (aber unter den jetzigen Gegebenheiten sicher auch recht schnell wieder aberkannt) worden wäre. Zija I. verzichtete jedoch kurz vor der Freischaltung aus eigener Entscheidung heraus auf die Teilnahme an der "Paid4-News Initiative - Für ein seriöses Paid4". Es mag nicht abwegig erscheinen, dass dabei möglicherweise Herr Dirk P. von Platoon-Mailer einen gewissen Einfluss auf Herrn I. hatte.

Beide tauschten auch privaten Schriftverkehr mit den Paid4-News untereinander aus (Verletzung des Briefgeheimnisses), und sprachen sich gemeinsam gegen die bisher von den Paid4-News unternommenen Anstrengungen aus, die Paid4-Szene durchschaubarer und seriöser gestalten zu wollen. Inwieweit beide jedoch Erfolg mit ihren Anstrengungen hatten, mag dahingestellt bleiben. Dirk P., der aus seiner politischen Gesinnung keinen Hehl zu machen scheint und andere User auch schon mal mit "Du kleines nichtarisches Arsc..." (Zitat, Quelle Paid4Stars, Blogbeitrag vom 20.03.2011) bezeichnet, dürfte nicht unbedingt den besten Berater für Herrn I. abgeben. Das bevorstehende Ende von Paidio muss nicht ursächlich mit dieser Tatsache zusammenhängen, eine im Ergebnis negative Auswirkung dieser Kooperation ist aber nicht auszuschließen.

Allen betroffenen Usern von Paidio empfehlen die Paid4-News, ihre Ansprüche aus der bisherigen Mitgliedschaft vorsichtshalber per Screenshot zu sichern (Aufnahmen von Impressum, Account-Daten und Guthaben) und sich eine mögliche Ersatz-Registrierung bei Louis-Mailer sehr genau zu überlegen: Ein Euro mehr auf dem Guthabenkonto, den man möglicherweise nie erhalten wird...?

Ihnen einen angenehmen Sonntag !

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Werbung

Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.