Der ideale Paidmail-Dienst

Lieber Leser,

Die meisten von Ihnen werden sehnsüchtig den Frühling erwarten, doch der Winter lässt einfach nicht so schnell los. Jeder sehnt sich nach einem seriösen Paid4 - doch ein Ende unseriöser Angebote scheint nicht in Sicht. Dabei könnte es sooo schön sein.....Deshalb wollen die Paid4-News Sie heute zur Abwechslung ein wenig in das Reich der Phantasie entführen, ohne dabei allzu ernst genommen zu werden.

Der "ideale Paidmail-Dienst"


Es ist eine eingeschworene Gemeinschaft, die der "ideale Paidmail-Dienst" als Mitglieder sein eigen nennt. Es ist klar, dass gegenseitige Achtung, Hilfsbereitschaft und agieren für die Gemeinschaft, deren Teil man ist, sich positiv auf alle Entwicklungen des "idealen Paidmail-Dienstes" auswirkt. Der Admin handelt in diesem Sinne und befindet sich in ständigem Austausch mit den Usern, um deren Bedürfnissen weitestgehend entgegenkommen zu können. Die Anzeige einer Aktivitäts-Rate hat er aus den Mediadaten entfernt, Inaktiven-Sperrungen bleiben mangels "Opfern" aus. Weiterhin wächst von Tag zu Tag die Zahl der User und die geleisteten Auszahlungen nehmen permanent an Umfang zu. Beantragte Auszahlungen werden umgehend ausgeführt, Sponsoren stehen Schlange vor den Türen des "idealen Paidmail-Dienstes".....

Im Newsletter-Archiv der Paid4-News finden Sie einen Artikel mit der Überschrift "Admin werden ist nicht schwer - Admin sein dagegen sehr" (Login -> Berichterstattung/Newsletter-Archiv -> Newsletter vom 14.04.2012). Daraus geht hervor, dass die Alltags-Aufgaben eines Admins notwendigerweise eine Menge an Zeit beanspruchen. Das Ableisten der täglichen Routine hat dabei den geringsten Einfluss auf den Erfolg eines Paidmail-Portales. Gefragt ist die Initiative des Admins, Sponsoren zu finden, die bedarfsgerechte Bonus-Aktionen für die User bereitstellen. Verfehlt der Admin die Bedürfnisse der User, kann er auch mit keinen Verdiensten rechnen. Was nützt es, wenn die User an günstigen Urlaubsreisen interessiert sind, aber nur Angebote über hochpreisige Gaming-Computer erhalten ?!

Der Admin des "idealen Paidmail-Dienstes" hat sich mit der Bedürfnislage seiner Mitglieder auseinandergesetzt. Auf eine "Allerwelts-Auflistung" von Interessengebieten hat er verzichtet, dafür erhält jeder User nach der Registrierung einen Fragebogen, in dem er seine Interessen und Vorlieben - natürlich auch die Art seiner bevorzugten Verdienst-Möglichkeiten - darstellen kann. Bei dieser Gelegenheit versichert der Admin dem User glaubhaft, dass er sich nicht zu schade ist, im Zweifelsfall für den User erreichbar zu sein, um auf dessen Fragen einzugehen. Für solche Notwendigkeiten hat er feste Support-Zeiten eingerichtet. Bei einem Portal von mehreren 10.000 Usern (der ideale Paidmail-Dienst verfügt über eine 6-stellige Mitgliederzahl) kann es vielleicht einmal zu Engpässen kommen, wenn die User aber wissen, dass sie mit ihrer Anfrage sicher und bald an die Reihe kommen, zeigen sie bestimmt Geduld und Verständnis. Sie wissen um ihre Wertschätzung - der Admin hatte mehrfach unter Beweis gestellt, dass er sich zuverlässig mit der Bedürfnislage seiner User auseinandersetzt und entsprechend reagiert.

Eigentlich ist es beim "idealen Paidmail-Dienst" nicht notwendig, sich als User zu verifizieren, da es keine Fake-oder Mehrfachanmeldungen gibt. Für die Mitglieder ist es aber selbstverständlich, (ebenfalls) mit offenen Karten zu spielen. Keiner der registrierten User würde seine Verdienstmöglichkeiten und seine Mitgliedschaft beim "idealen Paidmail-Dienst" aufs Spiel setzen, indem er unwahre Angaben macht. Das Wirken innerhalb einer funktionierenden Gemeinschaft lässt solche Gedanken gar nicht erst aufkommen, eine Verifizierung ist für den Einzelnen obligat und stellt keinerlei Problem dar.

Nun werden Sie sich fragen, ob so etwas überhaupt möglich ist. Ist es ! In Sachen Support und Hilfe für den User wird das bei Questler praktiziert. Hier arbeitet der Admin nicht mehr alleine, sondern hat entsprechend zuständige Mitarbeiter. Diese können (dem Augenschein nach) aus den laufenden Einnahmen ohne Probleme finanziert werden - ausschlaggebend sind hohe Quoten bei Sales und Leads, die sich wiederum auf das Vertrauen der User begründen, korrekt vergütet und notfalls mit Tipps versorgt zu werden, wie einzelne Aktionen angegangen werden müssen. Der funktionierende Dialog zwischen User und Administration ist das entscheidende Kriterium !

Sponsoren sind an einer hohen Konversionsrate interessiert, eine ihrer Hauptaufgaben besteht darin, potentielle Kundschaft anzusprechen. Fällt eine bestimmte Anzahl von Usern in die angesprochen Zielgruppe, ist logischerweise die Chance auf eine gute Konversionsrate bedeutend höher. Sponsoren werden sich folglich immer wieder an die Paidmail-Dienste wenden, bei denen sie unter den genannten Gesichtspunkten bereits nachweisliche Erfolge verbuchen konnten. Jeder Admin muss einsehen, dass er für solche Sponsoren die Stellschrauben entsprechend einrichten kann - sofern er weiss, was der User will und was der Sponsor beabsichtigt. Erst so kann man auch von einer wirklichen Dienstleistung reden - das Zusammenführen von Angebot und Nachfrage zu beiderseitigem Nutzen (zugunsten von User und Sponsor - in der Folge auch mit entsprechender Entlohnung durch Provisionen zum eigenen Vorteil, der wiederum nicht (!) zu Lasten der User geht).

Lieber Leser, dieser kleine Ausflug in etwaige Wunschvorstellungen soll Sie dazu anregen, sich Portalen zuzuwenden, die zumindest in Richtung des "idealen Paidmail-Dienstes" arbeiten.

Lieber Admin, beherzigen Sie die Wünsche Ihrer Mitglieder aufmerksamer, fragen Sie nach, womit Sie Ihren Usern dienlich sein können. Wenn Sie das können, werden Sie entsprechende Gewinne erzielen und auf eine zufriedene und stetig wachsende Mitgliederschaft blicken können. Nehmen Sie dabei jeden einzelnen User in seinen Anliegen ernst, das wird sich positiv auf Sie und das Ansehen Ihres Dienstes auswirken. Es gibt im derzeitigen Paid4 massig Möglichkeiten, die eingefahrenen (und mittlerweile nicht mehr ausreichenden) Pfade zu verlassen und individueller nach Möglichkeiten zugunsten von Sponsoren und Usern - damit letztendlich auch für Ihren Verdienst und den Erfolg Ihres Portales - Ausschau zu halten.

Den "idealen Paidmail-Dienst" wird es tatsächlich wohl nie in Reinform geben, die Ansätze hierzu könnten aber in vielen Bereichen in bestehende Dienste übernommen werden - dem Paid4 allgemein täte das sehr gut.

Ihnen einen angenehmen Sonntag !

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.