Briep.de mit fraglichem Ansatz

Einmal mehr setzt sich ein Admin mit der Inaktivität eines großen Teiles seiner Mitglieder auseinander. In einem Newsletter wandte sich Björn B. am 12.02. an die registrierten Mitglieder, darin kündigte er eine Erhöhung der Mail-Vergütungen an (was zu begrüßen ist) sowie eine bevorstehende Sperrung inaktiver Mitglieder (was eher fragwürdig erscheint). Darüber hinaus sollen Anmeldungen über Autoregger nur noch nach vorheriger Erlaubnis möglich sein. In diesem Zusammenhang wären auch Sperrungen oder Löschungen nicht ausgeschlossen, die nicht einmal begründet werden müssten - rechtlich wäre das keineswegs in Ordnung und der Admin macht sich dadurch zusätzlich angreifbar, da die seit Monaten bestehenden Auszahlungsrückstände bei Briep.de bereits an dessen Glaubwürdigkeit Zweifel aufkommen lassen. Die Frage, ob die Höhe der bisherigen Mail-Vergütungen etwas mit der Inaktivität der Mitglieder zu tun haben könnte, stelle sich Björn B. scheinbar nicht. Mit der nun vorgenommenen Erhöhung der Vergütungen wäre die Aktivitäts-Rate der beanstandeten User eventuell gestiegen, nun haben sie keine Gelegenheit mehr dazu, dies zu beweisen. Abgesehen davon reisst die vorgenommene Vergütungs-Steigerung natürlich nicht jeden User vom Hocker, die Mindest-Vergütung liegt nunmehr immer noch unter 0,05 Cent pro Paidmail.

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.