Seriöses Paid4 - für eine gesicherte Zukunft dieser Einkommens-Möglichkeiten - Teil 2

Liebe Leser,

wie im letzten Newsletter angekündigt, werden die Paid4-News noch einmal die Abläufe im Paid4 darzustellen versuchen. Hierbei werden in einzelnen Schritten die Bedingungen für Sponsoren, Admins und nicht zuletzt für den einzelnen User herausgestellt, um Ihnen ein notwendiges Hintergrundwissen für sichere Verdienste zur Verfügung zu stellen.

Die Bedingungen für Sponsoren im Paid4


Voran gestellt sei ein fiktives Beispiel, bei dem Sie sich bitte gedanklich in die Rolle eines Sponsors versetzen sollen: Stellen Sie sich vor, dass Sie als privater Verkäufer an einem Flohmarkt teilnehmen wollen. Sie haben beispielsweise vor, selbstgefertigte Ansichtskarten, handgestrickte Wollsocken oder beliebige andere Waren zu äußerst günstigen Preisen anzubieten. Um die Besucher, die aufgrund der vielfältigen Eindrücke auf dem gut besuchten und bestücktem Markt keine automatische Aufmerksamkeit für Ihre Produkte aufbringen können, lassen Sie sich eine Werbe-Maßnahme einfallen. Jeder Interessent bekommt von Ihnen für die Begutachtung Ihres Angebotes ein Bonbon geschenkt. Sie haben vorsorglich 2.000 Bonbons eingekauft, sagen wir, für gesamt 20 Euro, also 1 Cent pro Bonbon.

Nun kommen die Besucher scharenweise zu Ihrem Stand, jeder nimmt sich ein Bonbon, aber niemand beachtet Ihre Angebote oder kauft gar etwas. Am Ende des Marktes haben Sie nichts verkauft, aber die Standgebühren beglichen und für 20 Euro Bonbons verteilt. Sie nehmen nun an, dass dies eine Ausnahme war und versuchen die gleiche "Masche" bei weiteren Flohmärkten. Aber auch dann verkaufen Sie nichts, sondern werden nur Ihre Bonbons los. Nun die abschließende Frage: Werden Sie weiterhin auf Märkte fahren und kostenlos Bonbons verteilen, die Sie zuvor eingekauft haben ?

Ihnen dürfte nun klar sein, dass diese Werbemaßnahme (Bonbons kaufen und kostenlos verteilen) keinen Erfolg bringt. Nur wenn Sie aufgrund der angelockten Besucher auch Verkäufe tätigen, die den Bonbon-Einkauf abdecken, werden Sie weiterhin diese Methode anwenden. Wenn Sie nun als Sponsor im Paid4 Paidmails (Bonbons) buchen, aber keinerlei Verkäufe (Sales oder dem Beispiel entsprechend Wollsocken oder Ansichtskarten) tätigen, aufgrund derer Sie auch die Kosten für Ihre Werbemaßnahme abdecken können, werden Sie künftig nicht mehr im Paid4 werben.

Es dürfte nicht zu hoch gegriffen sein, wenn man davon ausgeht, dass in den letzten 5 Jahren mehr als 60 Prozent aller ehemaligen Sponsoren mittlerweile darauf verzichten, im Paid4 zu werben. Diese Entwicklung hat sin in den vergangenen 2 Jahren noch merklich beschleunigt, für verschiedenste Werbe-Kampagnen größerer Unternehmen werden Paidmail-Dienste gar nicht mehr zugelassen. Wer versendet auch gerne Werbung, die nicht einmal im Ansatz wahrgenommen wird, geschweige denn einen Erfolg nach sich zieht ?

Nun könnte man meinen, dass die Einkommensentwicklung der letzten Jahre für diese Tendenz alleinig ausschlaggebend ist. Natürlich wird das Paid4 von vielen einkommensschwachen Usern genutzt, um etwas nebenher verdienen zu können. Leider geht der Großteil der Paid4-Nutzer aber davon aus, dass lediglich das Abklicken von Mails als Verdienst-Möglichkeit in Frage kommt. Also wird von den Usern "geklickt, was das Zeug herhält" - also Bonbons eingeheimst, ohne die guten Angebote auch nur annähernd beachten zu wollen. Es ist logisch, dass das nicht gut gehen kann !

Dabei sind immer wieder Kampagnen zu finden, die den Usern persönlichen Nutzen bringen - neben den Zusatzverdiensten durch die Teilnahme am Paid4 ! Werbung stellt auch Information dar und es gibt reichlich kostenlose Angebote wie z.B. die Registrierung für einen Newsletter-Empfang. Wenn diese Informationen aber des unachtsamen Klickens wegen gar nicht vom User wahrgenommen werden können, verpufft auch diese Verdienst-Möglichkeit und zieht über kurz oder lang den Absprung des Sponsors aus dem Paid4 nach sich.

Lieber Leser, helfen Sie mit, dieser fatalen Entwicklung entgegen zu wirken, schenken Sie den Werbe-Botschaften mehr Aufmerksamkeit und machen Sie sich gegebenenfalls kundig, wie an Bonus-Aktionen korrekt teilgenommen werden kann. Die Paid4-News haben Ihnen im Login-Bereich unter "Tipps und Trick" kostenfreie Downloads zu Verfügung gestellt, die u.a. solche grundlegenden Vorgehensweisen ausführlich erklären. Und zeigen Sie den Sponsoren, dass das Paid4 nicht als Werbe-Bereich ausgedient hat !

Ihnen einen angenehmen Sonntag.

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.