Seriöses Paid4 - für eine gesicherte Zukunft dieser Einkommens-Möglichkeiten - Teil 1

Lieber Leser,

das bevorstehende Ende von Link-Experte.de gibt Anlass, erneut über den aktuellen Zustand des Paid4 nachzudenken. Ausschlaggebend für die Aufgabe dieses vergleichsweise hervorragenden Portals waren neben verzögerten Auszahlungen der Sponsoren vor allem das eigennützige User-Verhalten. Dieses lässt sich vordergründig als "Nehmen ja - Geben nein" beschreiben. Warum dies anscheinend so ist, und wie eventuell dagegen gesteuert werden kann, soll in diesem Newsletter zur Diskussion gestellt werden.

Hat das Paid4 tatsächlich ausgedient ?


Stellen Sie sich bitte folgendes Szenario vor: 50 Menschen sitzen nach einem Schiffsunglück in einem Rettungsboot. Sie verfügen über Nahrungsmittel, die ausreichend sind, um nach 5 Tagen die rettende Küste zu erreichen. Jeder, der etwas gegessen hat, muss eine Zeit lang rudern. Somit ist ein problemloses Überleben für alle gesichert. Wären Sie einer der Insassen, würden Sie es dulden, dass einige zwar reichlich essen, sich aber nicht am Rudern beteiligen wollen, womit eine Rettung für alle ausgeschlossen wäre ?

Sie sind Paid4-User. Sie erhalten geldwerte Vergütungen für die Lese-Bestätigungen von Werbemails. Machen Sie sich Gedanken darüber, wo diese her kommen ? Gibt es etwa eine wohltätige Kraft in den Weiten des Internets, die nichts besseres zu tun hat, als Geld zu verschenken ? Idealerweise erst einmal Ihnen, die anderen können leer ausgehen ? Denken Sie zudem noch, dass dieses Geld der Lohn für Ihre "Klick-Arbeit" ist ? Dann haben Sie nichts verstanden !

Natürlich sind nicht Sie persönlich gemeint (es sei denn, Sie fühlen sich jetzt gewissermaßen ertappt). Vielleicht gehören Sie aber zu den vielen Menschen, denen das Geld knapp ist, und die händeringend versuchen, etwas nebenher zu verdienen. Dies wäre in unserem sehr reichen Land leider nicht die Ausnahme, da eine soziale und verantwortungsvolle Politik eher ein Wunschtraum bleibt.

Die Vertreter eines Neo-Liberalismus aus Politik und Finanzwirtschaft, die Wohlhabende unterstützen (da sie selbst das Glück hatten, sich als begütert bezeichnen zu können) und auf die Schwächeren der Gesellschaft verächtlich herabblicken, sind leider nicht konkret für diese ungerechte Haltung zur Verantwortung zu ziehen. Die von ihnen forcierte Einkommens-Entwicklung der vergangenen Jahren zu Gunsten der Reichen auf Kosten der Armen wurde verantwortungslos vorangetrieben, am besten zu sehen an der Einführung eines (Grundgesetz-widrigen) "Hartz4". Um so schlimmer sind die Folgen, wenn diese eigennützige Haltung in den einkommensschwachen Schichten (zu denen viele Paid4-User zu zählen sind) fraglos übernommen wird - jeder zu seinem Vorteil, dem anderen wird nichts gegönnt...

Verantwortungslosigkeit - auch im Paid4 an der Tagesordnung ? Anscheinend ja, Fake-Angaben bei Mitgliedschaften und bei Teilnahmen an Bonus-Aktionen sind nicht als Ausnahme anzusehen, sondern auf breiter Front die Regel. Das "Schaufeln des eigenen Grabes" wird munter von einer Vielzahl von Usern vorangetrieben, ein Verbot von automatischer Klick-Software ignoriert. So lange es eben gut geht - danach darf die Sintflut kommen, man hat sich ja genügend Proviant gesichert, sollte ein Rettungsboot benötigt werden...

Liebe Leser, liebe Paid4-User, begreifen Sie endlich, dass das Paid4 eine Gemeinschaft darstellt, die nur überleben kann, wenn auch die anderen Teilnehmer - Sponsoren, Admins von Paidmail-Diensten und Netzwerken sowie eben auch User - in Ihren Interessen berücksichtigt werden.

Die Paid4-News werden im Oktober die Sonntags-Newsletter insofern aussetzen, dass nicht mehr über Paidmail-Dienste berichtet wird, sondern dem Thema "Seriöses Paid4 - für eine gesicherte Zukunft dieser Einkommens-Möglichkeiten" ausführlicher dargestellt werden kann. Ansonsten könnten bald weitere Admins dem Beispiel von Link-Experte folgen, wovon niemand mehr etwas hätte.

Ihnen einen angenehmen Sonntag

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.