Paidmail-Dienste - KlickFire.de

Lieber Leser,

Sie erinnern sich noch an den Newsletter vom 24.03.2012, in dem eine Warnung vor einer Registrierung bei "Umfrage-FAQ.com" ausgesprochen wurde ? Ein fehlendes Impressum, die Domain aus der Ukraine und absolut unrealistische Verdienst-Versprechungen legten die betrügerischen Absichten hinter dem angeblichen Umfrage-Portal nahe. Datenhandel und möglicherweise weitergehende Phishing-Versuche waren die wahrscheinlichen Absichten. Umfrage-FAQ scheint derzeit gottlob nicht mehr aktiv zu sein.

KlickFire.de


Kaum ist das eine Übel verschwunden, steht auch schon das nächste da: Klickfire.de ! Ein gesondert ausgewiesenes Impressum sucht man vergeblich, obwohl die Firmenanschrift auf der Seite "Kontakt" ersichtlich ist. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Perm/Russische Föderation, für einen User aus Deutschland sind die Angaben über Geschäftsführer Lubov und über Steuernummern russischer Finanzbehörden schwerlich überprüfbar. Auf den ebenfalls auf der Kontaktseite aufgeführten Haftungsausschluss kommen wir gleich noch einmal zu sprechen.

Anscheinend hat sich der Betreiber auch etwas von Bux-Seiten abgeschaut. Neben der Möglichkeit, "Refs günstig zu mieten" (wohl kostenpflichtig) gibt eine Premium-Mitgliedschaft (sicherlich auch nur mittels einer Einzahlung) zu erwerben. Die unter FAQ einzig ersichtliche Unterscheidung zu einem Standard-Mitglied scheint dabei zu sein, dass Auszahlungen innerhalb eines Werktages und nicht wie sonst "innerhalb von 7 Werktagen, meistens aber 48 Stunden" geleistet werden. Wer sich also zu dieser enorm beschleunigten Auszahlungs-Variante entscheiden will, den locken sicherlich auch die 50 (!) Prozent Ref-Vergütung. Für "gierige Äugelein" sieht das hübsch aus, ist aber als vollkommen unrealistisch anzusehen.

Was hingegen als sehr realistisch einzuschätzen ist - und damit kommen wir nochmals auf die Angaben unter "Haftungsausschluss" - wird hier einfach als Zitat eingestellt, führen Sie sich dieses genüsslich zu Gemüte : "Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen."

Dies wird in nicht allzu langer Zeit auch so geschehen - in der Tradition von Umfrage-FAQ.com. Zuvor werden aber manche gutgläubige User ihre Daten preisgeben - darunter ihre eMail-Adresse bei Paypal, die bereits bei der Registrierung angegeben werden muss. Es ist nicht zu weit hergeholt, dass diese User alsbald eine gefälschte (!) Aufforderung von (angeblich) Paypal erhalten werden, sich unter ihrem Passwort bei Paypal einzuloggen. In diesem Falle wird das Passwort ausgelesen und kann von Dritten missbraucht werden. Vielleicht ist in diesem Zusammenhang auch die Aufforderung bei der Registrierung, eine Sicherheitsfrage nebst Antwort zu erstellen (könnte ja mit den bei Paypal hinterlassenen Angaben übereinstimmen), als Hinweis auf die wirklichen Absichten des Betreibers von KlickFire.de zu verstehen. Sollte dies (hoffentlich !) doch nicht zutreffen, - ein Handel mit Ihren Daten - und somit auch schon ein Missbrauch - ist höchst wahrscheinlich.

Sie, liebe Leser der Paid4-News, sollten KlickFire.de als durch und durch unseriösen Versuch ansehen, Daten zu erschleichen, mit denen Ihnen Schaden zugefügt werden könnte. Solche Anbieter haben im seriösen Paid4 nichts verloren - machen Sie einen weiten Bogen darum und tragen Sie so dazu bei, dass künftig solche "üblen Seiten" keinerlei Erfolg haben. Bestenfalls wird sich das schnell herumsprechen und kann mit einer indirekten Stärkung des seriösen Bereiches des Paid4 gleichgesetzt werden.

Ihnen einen angenehmen Tag !

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.