Paidmail-Dienste - Dondino.de

Lieber Leser,

die Paid4-News stellen Ihnen heute einen Paidmail-Dienst vor, der ein eher dezentes Auftreten vorzieht, aber dennoch ausgesprochen vorzeigbar ist.

Dondino.de


Gerhard Hübner, der Betreiber von Dondino verwendet für seinen Paidmail-Dienst das gleiche Script wie Earnstar. Diese Entscheidung ist als erstes Indiz dafür zu werten, dass von Beginn an eine wohlüberlegte Planung für Dondino gegeben war und der weitere Ausbau des Portales in besonnener Weise vorangetrieben wurde und wird. Das Design ist angenehm ruhig gehalten, fast könnte man meinen, dass damit ein nicht ungewolltes "Understatement" betrieben wird.

Ebenso angenehm wie das Erscheinungsbild von Dondino war für die Paid4-News das Interview, das sie mit Herrn Hübner führen konnten:

***************************

Sehr geehrter Herr Hübner,

Paid4-News : --> Vorab bedanken sich die Paid4-News, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben. Schildern Sie unseren Leser bitte, seit wann es Dondino gibt, und mit welchen Gedanken Sie das Projekt "ins Leben" gerufen haben.

Herr Hübner : --> Sehr gerne. Dondino in dieser Form - als Paidmail- und Bonusportal - gibt es seit Juli 2009. Zuvor war ich bereits mehrere Jahre als User aktiv in der Paid4-Szene unterwegs. In dieser Zeit habe ich viele Dienste kommen bzw. gehen sehen und gleichzeitig Erfahrung und Anregungen für einen eigenen Dienst sammeln können. Mein Ziel mit Dondino war und ist es, aktiven Usern einen fairen und dauerhaften Nebenverdienst mit bezahlten E-Mails, Bonusaktionen und Cashback zu bieten. Gleichermaßen möchte ich auch Firmen eine günstige und effektive Art der Online-Werbung ermöglichen. Hierbei liegt der Focus ganz klar auf "Qualität statt Quantität".

Paid4-News : --> Mit Dondino betreiben Sie ein Projekt, das auf dem selben Script aufbaut, wie der größte deutsche Paidmailer - Earnstar.de. Dies zeigt eindeutig, dass die Scriptauswahl wohlbedacht war und Sie von Anfang an das Ziel verfolgten, eine "Größe" im Paid4 zu werden - was Sie auch geschafft haben. Wie würden Sie den Start sowie den Werdegang von Dondino beschreiben ? Sind Sie insoweit zufrieden..?

Herr Hübner : --> Vielen Dank für das Kompliment. Ja, der Start von Dondino wurde gut und in Ruhe überlegt. Wenn man bedenkt, dass der Markt schon relativ überlaufen ist, kann man mit dem Erreichten (15.700 Mitglieder, 21.000 Euro ausgezahlt) schon zufrieden sein. Aber da geht auf jeden Fall noch mehr... und ich werde alles daran setzen, noch mehr Menschen für Dondino zu begeistern.

Paid4-News : --> Gerade in den letzten Monaten war es ersichtlich, dass Sie wiederkehrende, kurze Refrallys veranstalten. Das ist sicherlich ein kluger Schachzug, da Sie auf diese Art und Weise viele neue Mitglieder auf Dondino begrüßen dürfen. Haben Sie auch in Zukunft vor, diesen "Stil" beizubehalten ?

Herr Hübner : --> Wir hatten im Januar eine 30-tägige Neujahrs-Rallye. Von der Resonanz und dem Zuwachs an neuen Mitgliedern war ich positiv überrascht. Teilweise gab es 3-stellige Anmelderaten innerhalb von 24 Std. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an alle aktiven Mitglieder, ohne die das gar nicht möglich gewesen wäre. Das ist auf jeden Fall Motivation für mich, auch weiterhin Wettbewerbe verschiedener Art anzubieten. Gerade erst - vor wenigen Tagen - ging die erste Dondino-Oster-Rallye an den Start, mit insgesamt 500 Euro Preisgeld für die besten 20 Werber. Und zum 2-jährigen Bestehen im Sommer wird es auch wieder eine Sonderaktion geben !

Paid4-News : --> Sie vergüten die Paidmails mit durchschnittlich 1 Cent/Mail. Das stellt eine überdurchschnittlich hohe Vergütung im derzeitigen Paid4 dar. Dürfen sich Ihre User auch weiterhin an solchen Vergütungen erfreuen, oder planen Sie künftig eine Vergütungs-Umstellung ?

Herr Hübner : --> Wenn Sie mit Umstellung eine Kürzung der Mailvergütung meinen, muss ich Sie leider enttäuschen *g*. Das Konzept ist gut kalkuliert und es bleibt bei den aktuellen 1-5 Cent pro Mail. Allerdings wird Dondino auch in Zukunft nicht zum Massenmailer werden. Bonusaktionen und Cashback werden weiterhin an Bedeutung gewinnen. Auch Umfragen sind geplant. Vom einem reinen "Abklicken" von Mails haben weder User noch Sponsoren etwas. Und von Mails mit 0,00001 Cent "Vergütung" halte ich persönlich gar nichts. Eine gewisse Wertigkeit muss schon gegeben sein.

Paid4-News : --> Diese Einstellung begrüßen die Paid4-News herzlich. Mit unserer "Paid4-News Initiative - Für ein seriöses Paid4" arbeiten wir ebenfalls in diese Richtung. "Weniger Paidmails - dafür besser vergütet" stellt ein Konzept dar, das gewährleistet, dass die User eine überdurchschnittliche Lese-Aufmerksamkeit an den Tag legen. Sind Sie der Meinung, dass eine gute Mail-Vergütung und "sehenswerte" Vergütungen für die Teilnahme an Bonus-Aktionen genügend über die Güte eines Portales aussagen ? Woran würden Sie einen "guten" von einem "schlechten" Paid4-Anbieter unterscheiden ?

Herr Hübner : --> Einen guten Paid4-Anbieter zeichnen meiner Meinung nach folgende Eigenschaften aus:
1) Faire Vergütung
2) Zuverlässiger Support und Hilfestellung bei Fragen oder Problemen
3) Schnelle Auszahlungen (max. 4 Wochen)
4) Langfristige Ausrichtung
5) Gute Betreuung der zahlenden Kunden.
Wenn ein Portal dies bieten kann, ist es zum Vorteil aller Beteiligten.


Paid4-News : --> Auch diese Aussagen teilen die Paid4-News in allen Belangen mit Ihnen. Nachdem die "Paid4-News Initiative - Für ein seriöses Paid4" ins Leben gerufen wurde, haben Sie Ihren Dienst Dondino nach nur wenigen Tagen zur Bewerbung angemeldet. Dürfen die Paid4-News davon ausgehen, dass Sie Ihren Dienst sofort mit den Kriterien der Initiative identifizieren konnten ?

Herr Hübner : --> Ja, die Kriterien der Paid4-News entsprechen auch meiner Überzeugung, sowohl aus Betreiber- als auch aus Teilnehmersicht. Wenn hiermit ein Umdenken stattfindet - hin zu mehr Qualität, ist das zum Wohle der ganzen Paid4-Branche. Nur so kann Vertrauen bei Werbe-Partnern und Usern wieder aufgebaut und für eine solide Zukunft dieses Bereichs gesorgt werden.

Paid4-News : --> Leider können unsere Leser derzeit - bei einem Besuch auf der Webseite Dondino - noch keine Kennzeichnung in Form des ausgestelltem Buttons für die Teilnahme an der Paid4-News Initiative ersehen. Kamen Sie noch nicht dazu, oder hat dieser Umstand andere Hintergründe ?

Herr Hübner : --> Ganz ehrlich möchte ich die Dondino-Startseite weiterhin möglichst ohne Werbung oder Buttons belassen. Trotzdem bin ich natürlich gerne bereit, Ihre Initiative nach besten Möglichkeiten zu unterstützen. Auf jeden Fall wird da noch etwas an geeigneter Stelle auf Dondino eingebaut.

Paid4-News : --> Wie oben bereits beschrieben, "glänzt" Dondino mit einem recht seltenen, hervorragenden Script. Leider vermissen Ihre User derzeit noch einige Add-on´s, die im Paid4 "üblich" sind, wie z.B. eine Anzeige der Refrally-Platzierungen, oder einen Einblick über die Aktivität der User, die man in seine Downline geworbenen hat. Ist das eine Strategie von Ihnen, oder befindet sich das noch im Aufbau..?

Herr Hübner : --> Wir müssen da immer auch Datenschutz-konform arbeiten. Aber Sie haben natürlich Recht, dass etwas detailliertere Statistiken in dem einem oder anderen Bereich durchaus Sinn machen. Übrigens habe ich da immer ein offenes Ohr für Wünsche oder Verbesserungsvorschläge. Soweit möglich werden diese dann umgesetzt. Die Rallye-Platzierung geht am Monatag online. Der Dondino-Userbereich wird schon bald erheblich ausgebaut. Auch ein Werbekundenbereich ist bereits in Planung.

Paid4-News : --> Die Paid4-News begrüßen Ihre Ansicht, dass ein Betreiber stets ein offenes Ohr für Ideen und Ratschläge - durch Dritte - haben muss. Auch den Paid4-News wurden so Ideen zu einer Verbesserung übermittelt, die wir dann natürlich auch umgesetzt hatten. Der bedachte Ausbau Ihres Portales zeigt ebenfalls, dass Ihr Interesse auf professionell und langfristig ausgerichteter Planung sowie Arbeit liegt.

Paid4-News : --> Zum Abschluß möchten wir Sie noch gerne fragen, wie Sie die aktuelle Lage im Paid4 sehen ? Sind Sie der Ansicht, dass die "Paid4-News Initiative" den Paid4-Markt wieder einen Schritt in die richtige - seriöse - Richtung lenken kann, hin zu besseren Vergütungen und zu höheren Aktivitäts-Raten ?

Herr Hübner : --> Die Lage am Paid4-Markt ist sicherlich angespannt. Es werden ja fast täglich Anbieter gestartet oder geschlossen. Auch sind Paidmailer im Allgemeinen bei potentiellen Werbepartnern in der Regel nicht sehr beliebt. Hier gilt es Überzeugungsarbeit durch seriöses Handeln zu leisten. Jeder einzelne User, Webmaster und Betreiber sollte hierzu seinen Beitrag leisten. Die Paid4-Inititiative ist hier als gutes Beispiel zu nennen. Die Zukunft wird zeigen, wie sich die Branche weiterentwickeln wird.

Paid4-News : --> Herr Hübner, die Paid4-News bedanken sich recht herzlich für das Interview sowie für die Zeit, die Sie sich hierfür genommen haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Dondino. Die Paid4-News sind der Ansicht, dass Ihr Portal im Paid4 eine beachtenswerte Bereicherung darstellt.

Herr Hübner : --> Vielen Dank Herr Gruler! Auch ich habe zu danken und wünsche Ihnen und Ihrer Initiative weiterhin viel Erfolg.

***************************

Der Eindruck, den Herr Hübner mit diesem zuvorkommenden Interview bei den Paid4-News hinterlassen hat, bestärken Phantom_01 in der Ansicht, dass mit Portalen wie Dondino eine Verbesserung der Gesamtlage im Paid4 zweifelsfrei erreicht werden kann.

Dondino steht für Seriösität sowie User-Freundlichkeit und sollte in keiner ernsthaften "Paidmailer-Sammlung" fehlen.

Ihnen, lieber Leser, kann Phantom_01 - nach bisherigem Kenntnisstand - dieses Portal uneingeschränkt empfehlen. Zugunsten einer weiteren Unterstützung der Paid4-News können Sie sich - bei Interesse - direkt über den folgenden Link registrieren. Vielen Dank !

http://www.dondino.de/?ref=14927

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.