Paidmail-Dienste - Karibik-Mails.de

Lieber Leser,

guten Nachrichten wird meist weniger Beachtung geschenkt als den gewohnt schlechten. Auch im Paid4 überwiegen die "Katastrophen-Meldungen", und auch positive Ereignisse werden zunächst mit einer gehörigen Portion Skepsis beäugt. Dennoch gibt es auch Entwicklungen, die den Paid4-Usern Zuversicht für die Zukunft geben können.

Karibik-Mails.de


Seit 01.Juli 2012 an läuft der Betrieb auf Karibik-Mails, der Weiterführung von "FlammenMailer.de" unter neuer Domain und mit neuem Script und neuem Design. Wie bereits im Newsletter vom 26.06.2012 dargestellt, ist diese Nachricht als eine gute zu werten, da Admin Andrea Schmidt der seriösen Seite des Paid4 zugerechnet werden kann. Die Unterstützung durch Co-Admin Daniel Hüllinghorst, dem Admin von PaidUniversum, unterstreicht diese Annahme.

Andrea Schmidt meldete per Newsletter den geglückten Umzug auf das neue Script. Alles hätte "prima geklappt", Daten seien keine verlorengegangen. Passend zum Design und der neuen Domain "Karibik-Mails" wurde eine eigene Internet-Währung eingeführt: Inseln. Diese haben einen festen Umrechnungskurs und werden jeweils am Monatsanfang in Euro umgerechnet und den User-Accounts gutgeschrieben. Die Auszahlungsgrenzen sind recht niedrig festgesetzt (ab 10 Cent in "Klamm-Losen", ab 1 Euro in "Primera", 2 Euro per Paypal und ab 5 Euro per Bank-Überweisung), auch User ohne Downline kommen so in den Genuss schneller Auszahlungen. Laut AGB werden beantragte Auszahlungen innerhalb von 30 Tagen geleistet. Mitunter dürfte es aber auch schneller gehen, da Karibik-Mails keine offenen Auszahlungen zu verbuchen hat, Überweisungen wurden bislang in der Regel wesentlich schneller als nach 30 Tagen ausgeführt.

Derzeit ist der Mail-Versand zahlenmäßig noch etwas niedrig gehalten, und es bedarf auch einiger Tage, größere Mengen an Paidbannern in das neue Script einzupflegen, aber dies ist eine natürliche Folge des "Komplettwechsels". Wenn man davon ausgeht, dass "Lisamae" (Username von Andrea Schmidt) nach und nach weitere Features des PaidUniversum-Scriptes freischalten wird, dürfte Karibik-Mails zu den Paidmail-Diensten gehören, die einen guten und sicheren Verdienst gewährleisten und darüber hinaus einen gewissen Spaßfaktor bieten.

Bedingt durch den "Komplettwechsel" wurden Änderungen der AGB vorgenommen und auf das daraus resultierende 14-tägige Widerrufsrecht nochmals hingewiesen. Die AGB von Karibik-Mails sind nicht zu beanstanden, auch das Impressum genügt weitestgehend den gesetzlichen Anforderungen (lediglich die zuständige Finanzbehörde ist nicht benannt). Somit erfüllt Admin "Lisamae" alle Voraussetzungen, ihren Paidmail-Dienst nachhaltig auf seriöse Art und Weise zu führen. Schon mit "FlammenMailer" hatte sie sich einen festen Platz auf der Beliebtheitsskala gesichert. Ein offenes Ohr für alle User-Fragen macht sich eben bezahlt...

Ihnen, liebe Leser, können die Paid4-News Karibik-Mails als ein Portal empfehlen, das allem Anschein eine gute Zukunft vor sich hat und daher für eine Registrierung durchaus sinnvoll erscheint. Unterstützen Sie bitte weiterhin die Anbieter, die sich einem seriösen Paid4 verschrieben haben und meiden Sie vor allem die Dienste, die auf den Paid4-News als unseriös gelistet sind. Ausführliche Listen finden Sie im Login-Bereich der Paid4-News unter "Paidmail-Dienste --> Seriöse Anbieter bzw. Unseriöse Anbieter". Vielen Dank !

Ihnen einen angenehmen Tag !

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.