Paidmail-Dienste - Cash-Moneten


im heutigen Newsletter stellen Ihnen die Paid4-News wieder ein Paidmail-Portal vor, das nach der Übernahme durch einen neuen Betreiber eher der unseriösen Sparte zuzuordnen ist.

Cash-Moneten.de


Cash-Moneten wurde im Mai 2010 von Siegfried F. gegründet. Seit April 2011 wurde dieses Projekt von Sigi K. übernommen, über den bereits im Zusammenhang mit Point-Mail.de berichtet wurde (Newsletter vom 10.04.2011, nachzulesen im Newsletter-Archiv im Login-Bereich).

Bei der Übergabe eines Paidmail-Dienstes an einen anderen Betreiber kommt es zu einer Vertrags-Änderung, da der "alte" Vertrag mit dem Vorbesitzer geschlossen wurde und nicht automatisch in einen Vertrag mit dem neuen Betreiber übergeht. Folglich gibt es für jeden User ein Widerrufs-Recht, nach dem er dem zuvor abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen widersprechen kann.

Diese Zeit gilt es abzuwarten, im Falle eines Widerrufes ist dem User das bisher erwirtschaftete Guthaben auszuzahlen. Erst wenn diese 14 Tage verstrichen sind, gilt ein Vertrag mit dem neuen Betreiber als gültig. Im vorliegenden Falle wurde durch Sigi K. ein "Widerrufs-Verbot" ausgesprochen, das natürlich rechtlich nicht greift.

Hierdurch sollten die User wohl von Widersprüchen und demnach von dem Recht, innerhalb von 30 Tagen ihr Guthaben ausgezahlt zu bekommen, abgeschreckt werden. Eine ähnliche Vorgehensweise auf Point-Mail wurde bereits durch die Paid4-News beanstandet.

Cash-Moneten schien bis etwa Januar 2011 recht gut zu "laufen", betrachtet man die Auszahlungs-Historie bis zum 07.01.2011. Die nächste Auszahlung ist mit Datum vom 16.03.2011 angegeben, ob noch viele weitere folgen werden, ist zumindest zu hinterfragen.

Vielleicht hat auch hier der neue Betreiber Sigi K. vor, ähnlich wie bei Point-Mail demnächst die Auszahlungs-Grenze auf 80 Euro heraufzusetzen. Dass er mit Zahlungs-Summen nicht so sehr liebäugelt, beweist Sigi K. auf Cash-Moneten mit der derzeitigen Refrally. "Immerhin" werden da Gesamt-Preise der Rally in Höhe von insgesamt 25 Euro für einen Zeitraum von 3 Monaten ausgelobt.

Auch die Vorgaben in der Anmelde-Maske lassen nicht auf eine Verdienst-trächtige Zukunft hoffen, die Mail-Anzahl ist bis zu 500 Mails einstellbar, wohl ein Indiz, dass hier der Versand von Massenmails schlechtester Vergütungen ins Auge gefasst wird.

Insgesamt erwecken die derzeit 3 bekannten Paidmail-Projekte von Sigi K. (Cash-Moneten, Point-Mail und 22Cent-Mailer) aktuell nicht den Eindruck, als könne man auf diesen so weit kommen, dass einem irgendwann einmal eine Auszahlung sicher ist.

Besser beraten sind Sie auf jeden Fall, wenn Sie sich an die auf den Paid4-News aufgelisteten seriösen Anbieter halten. Besonders bei Paidmail-Diensten, die auch aktiv die "Paid4-News Initiative - Für ein seriöses Paid4" beteiligen, werden Sie weitaus schneller eine - zudem sichere - Auszahlung erhalten als bei Cash-Moneten & Co. Unterstützen Sie zu Ihrem Vorteil die als seriös gelisteten Portale, Sie tun sich und dem gesamten Paid4 einen guten Dienst !

In diesem Sinne wünscht Ihnen Phantom_01 einen wunderschönen Start in den Wonnemonat Mai !

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.