Aktuelle Neuigkeiten

Der-Binary-Code.com

Lieber Leser,

dieser Sonntags-Newsletter der Paid4-News ist nur heute und zwar nur bis 24.00 Uhr gültig.
Morgen hingegen wird dieser Newsletter dann "nur heute, und zwar nur bis 24.00 Uhr" gültig sein.
Und übermorgen ? Sie erraten es !

Der-Binary-Code.com


Eine derzeit öfters im Paid4 auftauchende eMail wirbt für eine Registrierung beim "Binary-Code". Hierbei wird durch eine angeblich zeitliche Limitierung für die Registrierung (nur noch heute...) auf den Kunstgriff eines begrenzten Zeitfensters zurückgegriffen, um psychologisch mehr Druck für eine Registrierung aufzubauen. Natürlich ist das Zeitlimit eine schlichte Lüge, denn mit jedem neuen Tag beginnt die eingeblendete Uhr von Neuem an zu laufen. Über Wochen schon ist jeder Tag der letztmögliche gewesen....

Eine kleine "werbetechnische" Lüge also ? Ja, wenn man die anderen "großen" Lügen dagegenhält: In einer Werbemail von "Der-Binary-Code" ist zu lesen:

"Bekannt aus: RTL, CNN, ARD, ZDF, FOX NEWS" und "ComputerBILD schreibt: " Testsieger bei Heimarbeit. Seriös und ein schnelles Einkommen von zu Hause aus kurzfristig möglich"

Fakt ist: Weder auf RTL, CNN, ARD, ZDF oder FOX NEWS wurde im Zusammenhang mit "Der-Binary-Code" berichtet. Die Szenen im Video sind aus Nachrichtensendungen herausgeschnitten, sie waren sicherlich in einem anderen Zusammenhang verwendet worden. Auch in "Computer-BILD" wurde nie ein Test veröffentlicht, auch diese Aussage ist "erstunken und erlogen" !

Wie sehr darf man dann der nächsten Aussage vertrauen ?:

"90% der Mitglieder verdienen 4952 Euro im Monat und das von zu Hause aus. Und das schon nach 3 Monaten."

Interessant wird es, wenn man sich etwas weiter mit der Werbung beschäftigt:

"Wir haben es getestet und haben am ersten Tag schon 500 Euro. Unsere Mitglieder von www.networker-center.info verdienen im Schnitt 3200 Euro im ersten Monat. Tendenz stark steigend."

Eine nächste Frage - Wer steckt hinter "network-center.info" ? Eine "Whois"-Abfrage verrät als Domain-Inhaber eine "AgenturWOS" in Dettenheim. Diese ist unter folgendem Link bereits anderwärtig beschrieben worden: http://mlmwatcher.wordpress.com/2011/03/08/aktuelles-blatt-von-der-wos-agentur-betrugt-und-lugt/

Die "Whois"-Abfrage über "Der-Binary-Code" ergibt eine Registrierung in Arizona/USA. Das Impressum von "Der-Binary-Code" hingegen wird durch ein Popup bekanntgegeben, in dem eine türkische Adresse in Ankara vermerkt ist. Auch hier ist interessant, dass die gleiche Meldung per Popup bei einem Klick auf "Kontakt", ebenfalls beim Klick auf "Affilates" erscheint. Die einheitliche Verlinkung deutet auf die einzige Absicht des Anbieters hin: Neue Mitglieder werben !

Also - Wie funktioniert nun der Binary-Code ? Entgegen allen Beteuerungen auf der Startseite - überhaupt nicht ! Angeboten wird ein wohl untaugliches System zur Beteiligung am Forex-Handel, mit dem "kinderleicht und nahezu vollautomatisch" mehrere Tausend Euros pro Monat erwirtschaftetet werden können, und das bei einem (Mindest-)Einsatz von nur 100 Euro ! Was hiervon zu halten ist, können Sie, lieber Leser, gerne auch unter einem weiteren Link nachsehen :
http://www.ratgeberletter-dieter-hilft.com/geld-verdienen-vorsicht-vor-dem-binary-code/

Es ist doch immer wieder seltsam, dass Menschen, die angeblich eine phantastische Verdienstquelle aufgetan haben (und schon längst in der Karibik auf ihrer 80-Meter-Yacht glücklich sein könnten), derart verkrampft um weitere User werben. Aus reiner Menschenliebe etwa ? Mitnichten !

Der Verdienst des Betreibers von "Der-Binary-Code.com" liegt in den Provisionen, die er für Einzahlungen auf Broker-Konten erhält. Mehr ist nicht beabsichtigt. Dabei muss im Allgemeinen von einem Total-Verlust des eingesetzten Geldes ausgegangen werden. Nicht umsonst sind auch von daher Personen, die auf solch unseriöses Weise Werbung betreiben, auf vielen Internetseiten, die sich mit Betrug beschäftigen, keine Unbekannte.

An dieser Stelle sei auf die allgemeine Ansicht von Finanzexperten und Brokern eingegangen. Ein erfolgreicher Forex-Handel ist unterhalb eines mindesten 4-stelligen Euro-Betrages so gut wie ausgeschlossen. Selbst professionelle Banker, die im Forex-Handel tätig sind, werden das Risiko niemals kleinreden wollen und es gibt nur sehr wenige Menschen, die mit dieser Form des Spekulierens wirklich reich geworden sind.

Für "Der-Binary-Code" ist jedenfalls nur Eines die Richtige Entscheidung: Finger weg, sonst Geld weg !

Ihnen einen schönen Frühlings-Sonntag !

Freundlichst grüßt Sie

Frank Gruler
Phantom_01

Quelle : Paid4-News ( Bei Paid4-News anmelden )





Wichtig!! NEU!! Wichtig

Jetzt bei den Neusten Paidmailern einsteigen

Hier zu den neusten Paidmailern.

Max-Mails der Neuste
Max-Mails
Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.