Aktuelle Neuigkeiten

Quelle : Paid4-News
( Bei Paid4-News anmelden )


Paid4-News Newsletter in der Übersicht



Paidmail-Dienste - Money-Mails24.de

Lieber Leser,

im heutigen Sonntags-Newsletter stellen Ihnen die Paid4-News wieder Paidmail-Dienste vor. Ein Anbieter mit Sitz in Österreich beteiligt sich seit Längerem an der "Paid4-News Initiative - Für ein seriöses Paid4" :

Money-Mails24.de


Der Start von Money-Mails24 erfolgte am 01.02.2008. Zu dieser Zeit betrieb der Admin Markus Strobl noch eine größere Anzahl von Paidmail-Diensten. Nach einer hauptberuflichen Veränderung entschloss sich Herr Strobel aus Zeitmangel, den Großteil seiner Dienste wieder abzugeben So wurden etwa 20 Paidmail-Dienste an andere Admins übergeben, etwa 10 gingen an Daniel S., 3 Portale übernahm Mandy K., die restlichen Dienste sind mittlerweile vom Netz genommen.

Neben Money-Mails24.de betreibt Markus Strobl auch das recht erfolgreiche Werbe-Netzwerk "a3h.de", nach der Abgabe seiner vielen Paidmail-Dienste griff er auf ein günstiges Angebot zurück und legte sich ein weiteres Netzwerk (Power-Promo.de) zu. Diese 3 Portale kann Herr Strobl nun mit genügend Zeit im Rücken ohne Einschränkungen führen - er tut dies auf erfolgreiche und seriöse Weise.

Money-Mails24.de basiert auf einem Eva-Script. Derzeit etwa 6.000 User konnten sich bislang an über 12.700 Euro fristgerecht geleisteter Auszahlungen erfreuen. Falls in den Mediadaten einmal offenen Auszahlungen ersichtlich sein sollten, sind das aller Vermutung nach beantragte Beträge, die sich noch innerhalb der Auszahlungsfrist befinden.

Bei Money-Mails24.de liegt die Auszahlungsgrenze bei 15,00 Euro. Im Verhältnis zu den durchschnittlichen Paidmail-Vergütungen in Höhe von 0,3 Cent ist dies nicht zu hoch angesetzt, zumal auch die Vergütungen bei Bonus-Teilnahmen ansehnlich sind. Das Erreichen der Auszahlungs-Grenze innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes ist also auch ohne fremde Mithilfe (also ohne größere Downline) sicher gewährleistet.

Weiterlesen...

Die Dienste von Michael Wehrle nunmehr ohne Paid4-News Siegel

Lieber Leser,

es ist ein harter Weg für einen Paidmail-Dienst, sich unter den heutigen Bedingungen im Paid4 eine solide Verdienstbasis aufzubauen, die einen reibungslosen und gewinnträchtigen Ablauf garantiert. Viele Betreiber gesellen sich lediglich neu hinzu, ohne gute Aussichten auf langfristigen Erfolg. Andere gehen eigene Wege (was in dem Sinne gut ist, da sie sich dadurch von der Masse abheben und besser präsentieren können) und versuchen, durch den Betrieb mehrerer Portale eine möglichst große Anzahl von Usern zu gewinnen, um so die potentiellen Verdienste durch Provisionen dauerhaft steigern zu können. Eine Strategie der "Flächendeckenden Dienstleistungen im Paid4" verfolgt auch Michael Wehrle mit seinen Portalen. Für sein bisheriges Wirken hatte er die uneingeschränkte Unterstützung der Paid4-News erhalten, auch durch die Vergabe des Paid4-News Siegels, das seriöse Anbieter auszeichnet.

Die Dienste von Michael Wehrle nunmehr ohne Paid4-News Siegel


Es begann mit "MW-Mailer.de" (steht für Michael Wehrle), nicht lange ließen "Klickchanger.de" und "Paid-Galaxy.de" auf sich warten, und diese 3 Portale wurden zum festen Bestandteil der seriösen Seite des Paid4. Als Teilnehmer der "Paid4-News Initiative - Für ein seriöses Paid4" waren sie Garant für gute Verdienste und schnelle Auszahlungen. Nachdem die Mitgliederzahl auf den 3 Portalen zusammen die 30.000-Grenze überstiegen hatte (sicherlich wäre diese Zahl um eventuelle Mehrfach-Anmeldungen zu bereinigen), eröffnete Michael Wehrle mit "Ad-Union.de" ein Werbenetzwerk. Auch in dieser Sparte des Paid4 wollte Herr Wehrle mit einem seriösen Dienst vertreten sein. Vor wenigen Wochen erst folgte dann als letzter Streich die Eröffnung des Bonus-Portales "MyBoniCo.de".

Weiterlesen...

Seriöses Paid4 - für eine gesicherte Zukunft dieser Einkommens-Möglichkeiten - Teil 3

Lieber Leser,

warum kann das Paid4 im derzeitigen Zustand nicht gut funktionieren ? Dieser Frage versuchen die Paid4-News nach zu gehen. Auf die Sichtweise der User und die Darstellung der Bedürfnisse von Sponsoren wurde in den beiden letzten Newslettern zu diesem Thema eingegangen. Als "Schnittstelle" zwischen Sponsoren und Usern dienen im Paid4 die Paidmail-Dienste - und die meisten davon sind sowohl mit User- als auch Sponsoren-Verhalten gelinde gesagt unzufrieden. Worin sind hierfür die Gründe zu suchen und wie kann man ungewollten Tendenzen im Paid4 entgegenwirken ?

Die Verantwortung der Admins von Paidmail-Diensten für das Paid4


In einem Newsletter hatten sich die Paid4-News bereits einmal mit der Arbeit von Admins beschäftigt. Gerne können Sie diesen Newsletter ( Newsletter vom 14.04.2012 "Admin werden ist nicht schwer - Admin sein dagegen sehr") nachschlagen. Darin wird auf die mannigfaltigen Anforderungen der Admins, einen Paidmail-Dienst gut zu führen, eingegangen. Es ist nicht schwer festzustellen, dass bei einer Vielzahl von Paidmail-Diensten die Eignung der Admins als Unternehmer hinterfragt werden muss. Denn neben den Alltags-Routinen wie Mail-Versand und Support-Bearbeitung haben die Admins die anspruchsvolle Aufgabe, User und Sponsoren gleichermaßen zufrieden zu stellen und dabei nicht aussen vor zu bleiben.

Wie oft kommt es vor, dass ein Paid4-User nach ein paar Monaten "Paidmails-Klicken" dem Gedanken verfällt, einen eigenen Paidmail-Dienst zu gründen. Ein paar Mails versenden kann doch jeder ! Und an jeder bestätigten Mail lässt sich etwas verdienen !? Domain registrieren, schnell dem günstig erworbenen Script ein Design überstülpen und los gehts - der Rest wird sich in der Zukunft zeigen ! Solch eine Einschätzung mag vielleicht vor wenigen Jahren noch realisierbar gewesen sein, in der heutigen wirtschaftlichen Lage ist ein Scheitern vorprogrammiert. Denn Sponsoren verfügen bei weitem nicht mehr über so viele locker sitzende Werbe-Gelder und auch die User können von einem reichhaltigen Angebot von Paidmail-Diensten auswählen.

Weiterlesen...

Seriöses Paid4 - für eine gesicherte Zukunft dieser Einkommens-Möglichkeiten - Teil 4

Lieber Leser,

in den vergangenen drei Sonntags-Newslettern der Paid4-News wurde auf das Verhalten und die Anforderungen von Usern, Sponsoren und Admins eingegangen, und wie sich das auf die Paid4-Szene auswirkt. Sinkende Vergütungen, Stornierungen von Teilnahmen an Bonus-Kampagnen und vorenthaltene Auszahlungen sind derzeit noch allgegenwärtig im Paid4. Aber sie sind eben auch eine Folge davon, dass das Paid4 immer noch eher als Spielwiese angesehen wird (vor allem für "Möchtegern-Unternehmer") und viele Teilnehmer auch noch nicht begriffen haben, dass in dieser Sparte des Internet- Marketings tatsächlich viel Geld zu verdienen ist. Darunter leidet die allgemeine Seriosität (Ernsthaftigkeit !) ebenso wie der Ruf des Paid4 schlecht ist. Eine Änderung des derzeitigen Zustandes zum Positiven tut also unbedingt not, aber wie ist das zu erreichen ?

Gemeinsamkeit macht stark - auch im Paid4


Vor mehr als einem Jahr hatten die Paid4-News bereits Kriterien für alle Nutzer des Paid4 aufgestellt, bei deren Befolgung eine Trendwende einsetzen müsste und die Verdienste für alle wieder besser und vor allem sicherer würden (Login -> Klick auf den oberen Banner "Paid4-News Initiative - Für ein seriöses Paid4" -> Erforderliche Standards User/Admins/Netzwerke). Die bisherigen Teilnehmer der Paid4-News Initiative sind insgesamt mit der Entwicklung ihrer Portale sehr zufrieden, aber auch sie leiden immer noch unter den Paidmail-Diensten, die durch ihr unwissendes oder gleichgültiges Auftreten weder Gewinne erzielen werden noch dazu beitragen können, den angeschlagenen Ruf des Paid4 wieder als "seriös" herzustellen.

Weiterlesen...

Im Interview mit PaidUniversum.de

Lieber Leser,

der Sommer geht merklich zu Ende, das herbstliche Treiben von bunten Blättern mag entfernt an die vielen Wirbel um eine bewegte Paid4-Szene erinnern. Im Paid4 ist es besonders wichtig, als Paidmail-Dienst eine deutliche Beständigkeit vorweisen zu können. Nicht ausgeschlossen ist dabei auch manch unerwartetes Ende eines beliebten Dienstes. Als Beispiel hatte Link-Experte gerade die Pforten geschlossen, obwohl dieser Dienst sowohl 2011 als auch 2012 unter die besten 4 Anbieter gewählt wurde. Immerhin gibt es den Sieger der diesjährigen Wahl nach wie vor, und das sollte nach der Titel-Verteidigung als "Bester Deutscher Paidmail-Dienst 2012" auch nicht verwundern.

PaidUniversum.de im Interview mit den Paid4-News


***************************

Paid4-News : --> Guten Tag Daniel. Zunächst einen herzlichen Glückwunsch der Paid4-News und sicherlich auch vieler Leser für die Verteidigung des Titels "Bester Deutscher Paidmail-Dienst" im Wettbewerb 2012. Hattet Ihr einen erneuten Sieg erwartet ?

Daniel : --> Vielen Dank. Wir hatten nicht damit gerechnet, weil es keine großen Neuerungen gab und wir aufgrund der schwierigen Marktsituation Anpassungen vornehmen mussten. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir den Titel verteidigen konnten. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Wählern für ihre Stimme bedanken. Uns haben viele User gefragt, warum wir keine Werbung für die Wahl machen, dies machen wir aus Prinzip nicht, denn wir möchten uns nicht, weil wir evtl. mehr User mit unseren Mails erreichen als andere Paidmailer, einen Vorteil verschaffen oder User zu unserer Wahl überreden. Jeder User soll frei und ohne Beeinflussung seinen Favoriten wählen.

Weiterlesen...


Wichtig!! NEU!! Wichtig

Jetzt bei den Neusten Paidmailern einsteigen

Hier zu den neusten Paidmailern.

Max-Mails der Neuste
Max-Mails
Copyright © 2011 - 2017 www.paid4mymail.de - by a-b-s-online.de | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de
PageRank™ und Google™ sind geschützte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA. Das PageRank™ Verfahren unterliegt US Patent 6,285,999.